Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Reise Jan. 2019, S.1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 

Seite 8

Wir nehmen uns natürlich etwas Zeit für unsere eigenen Patenkinder:

Auch für das Kinderheim ist viel abzurechnen. Alles ist absolut genau aufgeschrieben, sämtliche Quittungen beigefügt. Die gespendete Fräse für die Vernichtung des Unkrauts im großen Obst- und Gemüsegarten ist eine unbeschreibliche Hilfe. Wir zahlen dem Gärtner für die zusätzliche Arbeit eine monatliche Anerkennung, auch einer Frau, die die Fliesen in den Waschräumen der Kinder regelmäßig reinigt. Für die Tanzlehrerin haben wir eine Sonderspende.

Während unseres Aufenthaltes wurde nach Jahren der Vakanz ein neuer Bischof, Rt.Rev.D.Jeyaraj, rechtmäßig gewählt! Im Mai erfolt die Wahl des Kirchenrates.

Unsere geplanten neuen Projekte:Die Renovierung der Kinderhäuser innen und außen und das Vervollständigen der Kinderbücherei. Dafür sammeln wir nun. Mit einem Startkapital haben wir die Außenrenovierung begonen - ein aktuelles Foto hat uns heute erreicht.